Montag, 29. März 2010

Neues unter der Sonne

Einen Roman habe ich noch immer nicht geschrieben, dafür ist sonst was passiert:

- umgezogen (leider nicht mehr zentral und am Waldrand sondern
nur noch zentral)
- noch ein Kind gekriegt (indirekt)
- zwei neue spannende Arbeitsplätze ergattert (einen als
Super-Nanny und beim anderen zugucken wie Drogis
gesundgemacht werden)
- lustige Anthro-Kumpels gefunden (inc. dem Besuch einschlägiger
Abendveranstaltungen wie "Umstülpung" oder "Kaspar Hauser -
ein Mensch unserer Zeit")
- Hypnotherapie kennen gelernt (fast hätte ich die
Verhaltenstherapieausbildung abgebrochen)

War alles nicht so vorhersehbar, aber im Rückblick wundert mich eigentlich nix mehr. In diesem Sinne. Euer Jochmet

Trackback URL:
http://jochmet.twoday.net/stories/6264884/modTrackback

olly (Gast) - 30. Mrz, 10:03

da fragt sich der Leser

was ist Hypnotherapie?

Ich bin zwischenzeitlich bis auf einen spontanen Notfall bei meiner Mutter nicht in Eurem neuen Town gewesen. Aber wir leben uns auch ein....

jochmet (Gast) - 30. Mrz, 17:18

Einleben ist ja schön und gut. Wenn mans mal geschafft hat, will man auch nicht mehr weg und woanders hin. :))

Zur Hypnotherapie hier ein Link: http://www.dr-ramadani.de/hypnotherapie_klinische_hypnose_neu_ulm_ulm.html
olly (Gast) - 1. Apr, 10:22

vor allem richten wir erst mal alles so zu - dass wir es einleben können - näheres dazu im neuen Bloog

was? Ulm Pfuhl? OMG - kein Wunder - dort kann mensch nur durch Hypnose überleben (hab mich da nie eingelebt - wollte immer weg)

jochmet (Gast) - 1. Apr, 16:46

Sozusagen durch die Induktion von Wachkoma. :)
ami (Gast) - 11. Apr, 20:46

hypnotherapie? ist ein riesen block in meiner weiterbildung. die nach erickson (gibt es überhaupt eine andere?) ich freu mich riesig darauf!!

ansonsten: wie wunderbar lieber jochmet, dass du wieder da bist!! schönschönschön. und was ist der supernannyjob? erziehungsbeistandschaft?

jochmet (Gast) - 12. Apr, 21:07

Riesenhypno-Block? Du Glückliche. :)
Hatte in der Verhaltenstherapieausbildung für zwei Tage das Vergnügen. Jau, die nach Erickson. Glaube nicht das es eine andere gibt, sondern eher verschiedene Auslegungen des Altmeisters. Die von Gunther "Kontext" Schmidt, der ich persönlich anhänge, ist auch stark systemisch beeinflusst (Heidelberger Schule um Helm Stierlin oder so).

Zur Supernanny: Erziehungsbeistandschaft ist mir zu lasch. Wenn schon dann "intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung". Ein Jugendlicher samt Anhang sichert mir eine halbe Stelle. Bevor ich das angefangen habe, wusste ich nicht das es sowas gibt. Das hat mir an der Uni niemand gesagt (wie so vieles).

Dirty Pilgrim

Jochmets Exkursionen

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen